Umsteuern: Armut stoppen, Zukunft schaffen.

Foto: BüchertischUnter dem Motto "Umsteuern: Armut stoppen, Zukunft schaffen." findet 2017 der zweite Armutskongress in Berlin statt.

Beim Armutskongress 2016 sind wir den Fragen nachgegangen, was Armut in einem reichen Land bedeutet, wo Armut systematisch produziert wird und wer die Betroffenen sind. Jetzt gilt es zu zeigen, wie eine Gesellschaft ohne Armut aussehen kann. Im Bundestagswahljahr 2017 werden wir klare Forderungen an die Politik stellen.

Wann? 27. + 28. Juni 2017

Wo? Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin

Hier können Sie  den Termin direkt in Ihren Kalender eintragen.

Und hier geht es zur Anmeldung.

03.03.2017

Armutsbericht 2017: Das sagt die Presse

Die Podiumsgäste auf der Pressekonferenz zum Armutsbericht (v. l. n. r.): Dr. Wolfram Friedersdorff (Volkssolidarität), Cordula Lasner-Tietze (Deutscher Kinderschutzbund), Ulrich Schneider (Der Paritätische Wohlfahrtsverband - Gesamtverband), Werena Rosenke (BAG Wohnungslosenhilfe) und Erika Biehn (Verband alleinerziehender Mütter und Väter Bundesverband e.V.)

Vergangene Woche hat der Paritätische Gesamtverband seinen jährlichen Armutsbericht der Öffentlichkeit präsentiert. Ein wichtiges Ergebnis: Armut in Deutschland ist auf einem neuen Höchststand. Die Reaktionen darauf fielen wie jedes Jahr unterschiedlich aus.   mehr

02.03.2017

Menschenwürde ist Menschenrecht

Der Armutsbericht 2017

„Menschenwürde“ geht uns als Begriff schnell über die Lippen. Immerhin sei die Würde des Menschen doch unantastbar. Oft geht es jedoch nur um Mindeststandards, wenn wir von Menschenwürde sprechen. In einer Gesellschaft Gleichwertiger sollte es aber um mehr gehen, um die „Gleichwürdigkeit“ von...  mehr

20.01.2017

Keine Abkehr von gegebenen Armutsindikatoren

Bild: Deutschlandkarte, die die Zerklüftete Republik darstellt.

Immer wieder versuchen Kommentatoren den relativen Armutsbegriff zu diskreditieren. Es sei doch nur Ungleichheit, aber keine "wirkliche" Armut. Arbeitsministerin Nahles will davon nichts hören.   mehr

14.12.2016

Für eine starke und zuverlässige Rentenversicherung

Die Frage, welche Rente die Menschen nach einem arbeitssamen Leben erwarten können, ist entscheidend für die Zustimmung zu diesem Sozialstaat. Eine schlechte Rentenpolitik zerstörrt das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger und treibt diese an den rechten Rand. Es wird Zeit für eine moderne...  mehr

Treffer 1 bis 4 von 36