Aktuelles

01.04.2016

Mehr ältere, schwerbehinderte Arbeitslose im Hartz IV-Bezug

Für schwerbehinderte Menschen sind die Risiken am Arbeitsmarkt besonders hoch. Sie sind häufiger arbeitslos und besonders von Langzeitarbeitslosigkeit bedroht. Im Hartz IV-System ist der Anteil älterer, schwerbehinderter Menschen in den letzten Jahren angestiegen. Dies trotz relativ günstiger...  mehr

29.03.2016

Aktionsplan gegen Kinder- und Elternarmut

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert ein Aktionsprogramm für Familien, die schon länger auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen sind und in denen kein Elternteil erwerbstätig ist. Das Ziel: Perspektiven für Kinder und Erwerbsarbeit für Eltern. Die Bundesvereinigung der Deutschen...  mehr

24.03.2016

Geringqualifizierte sind besonders von Armut betroffen

Die Arbeitslosenquote von Menschen ohne Berufsabschluss ist viermal höher als bei Menschen mit abgeschlossener Ausbildung. Aus- und Weiterbildung kann die Arbeitsmarktchancen verbessern und auch zur Eindämmung sozialer Ungleichheit beitragen. Die Voraussetzungen dafür muss die Politik schaffen.   mehr

21.03.2016

Wenig Chancen auf Beschäftigung für Langzeitarbeitslose

Mit Hartz IV sollten insbesondere die Eingliederungschancen von Langzeitarbeitslosen verbessert werden. Doch auch über zehn Jahre nach Errichtung dieses neuen ‚Fördersystems‘ ist die Langzeitarbeitslosigkeit höher als in vielen anderen Industrieländern. Wer arbeitslos wird, bleibt es oftmals auch...  mehr

17.03.2016

Armut macht krank

Armut ist das größte Risiko für die Gesundheit. Bis zu zehn Lebensjahre verlieren die von Armut Betroffenen. Forderungen werden laut, Gesundheit als ein Menschenrecht politisch zu verankern.   mehr

Treffer 26 bis 30 von 44